- www.barbarine.de

Suche auf Seite
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Babarine > nach 1945 > A - G

Alrexander Adler
Geboren 1968 in Dresden
Studium in Nürnberg Malerei /Grafik
Geschäftsführer  XXL Dresden
Trainer C
Internationaler Routensetzter
nationale Schiedsrichterlizenz

1984 mit dem Klettern in der Sächsischen Schweiz begonnen.
Ab 1989
Expedition nach Nord- Korea (Ersterschließungen)
V
iele Kletteraufenthalte in Frankreich, Spanien
Italien und anderen Klettergebieten
Ab 1991
Beginn einer Profisportlaufbahn im Sportklettern
Teilnahme an vielen internationalen und nationalen Sportkletterwettkämpfen
1993 -
Erster der deutschen Sportkletterrangliste in Deutschland
1994 - Erster der deutschen Sportkletterrangliste in Deutschland
1995
eröffnete Alexander Adler mit Partnern in Dresden die größte
Sportkletteranlage Sachsens mit 800 m² Kletterfläche im Sport- und Freizeitzentrum XXL
Heute klettert Alexander Adler wieder mehr in der Sächsischen Schweiz.
Seniorengymnastik (XIa) - Siegfried - Affensteine

Alexander Adler gehörte in seiner aktiven Kletterphase Mitte der 1990-er Jahre zu den besten Sportkletterern der Welt.
Mit seiner Wiederholungsbegehung der legendären Route von Wolfgang Güllich
Action Direkte im Frankenjura Schwierigkeit 11+,
eine der schwersten Sportkletterrouten der Welt, konnte er 1995 als erster
wiederholen.

 


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü