Die Kletterinvaliden - www.barbarine.de

Suche auf Seite
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Kletterinvaliden

Erhard > Ü 60

Im Jahre 2005 kamen Peter Kohbach und Erhard Klingner auf die Idee Sächsische Bergfreunde, die das 60. Lebensjahr erreicht haben, zu einer losen Klettergruppe zusammen zuschließen. Anlass war zum einen der 60. Geburtstag  von Peter Kohbach und  seinen 10.000 Aufstieg auf einen Gipfel. Ein Wunsch, der Wirklichkeit wurde. 2005 war es dann auch soweit, das 1. Treffen führte auf den Teufelsturm im Schmilkaer Gebiet.
Seit dem treffen sich während der Klettersaison  in die Jahre
gekom- mene Bergfreunde, in loser Runde,  meist einmal in der Woche zum gemeinsamen Klettern. Darüber hinaus  gibt es nun schon traditionelle Kletterfahrten in Sportklettergebiete.
2006 haben wir den treffenden Namen „Bund der über 60jährigen Sächsischen Kletterinvaliden“ (kurz Ü60, bald Ü70!) geprägt.
Treffender geht es wohl nicht.
Das jährliche Hauptereignis ist jeweils im Oktober/November ein geplantes Treffen zu einem namhaften Gipfel mit einem schönen
anspruchs- vollen Kletterweg, sowie ein Lichtelabend im Dezember.

Der „Bund der über 60jährigen Sächsischen Kletterinvaliden“ ist im eigentlichen Sinn kein Klub oder Verein, es ist mehr eine Runde von jung gebliebenen Bergfreunden, die sich in fröhlicher Runde zu Ihrem liebgewordenen Hobby treffen.

Dago



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü